Kontaktieren Sie uns

COPA-DATA Deutschland - Ottobrunn

Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH

Haidgraben 2

DE-85521 Ottobrunn

Germany

Tel.: +49 (89) 660 298 90

Fax: +49 (89) 660 298 99

E-mail: sales@copadata.de

Kontakt-Seite

zenon Treiber Information

zenon Driver
3S
Codesys Arti NG Treiber
Codesys Soft SPS Treiber "Neue Generation" für die Codesys 3S-ARTI (Asynchron Runtime Interface) Schnittstelle. Der Treiber unterstützt die direkte Variablenübernahme aus der Codesys Enwicklungsumgebung und ersetzt den Codesys Arti Soft SPS Treiber.
3S
3S v3 Treiber für PLC Handler
3S v3 Treiber zur Kommunikation zu CoDeSys v3 basierten SPSen via PLC Handler. Der Treiber nutzt die Echtszeitstempelung in der Hardware. Eine Zeitsynchronisation SPS-SCADA System ist notwendig.
ABB
Treiber für ABB 07KT94
serieller Treiber für ABB 07KT94 Steuerungen
ABB
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
ABB
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
ABB
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
ABB
BACnet Treiber Next Generation
Dieser Treiber ermöglicht die Kommunikation zwischen einem oder mehreren BACnet-fähigen Geräten (BACnet-Automatisierungsstationen) und der Runtime über BACnet/IP. Dabei wird vorausgesetzt, dass die angeschlossenen BACnet-Geräte als Server betrieben werden. Im Treiber ist nur Client-Funktionalität implementiert.
ABB
IEC 61400-25-4 C
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
ABB
ABB-COMLI Treiber
Treiber für das ABB COMmunication Link (COMLI) Protokoll. COMLI ist ein serielles Datenübertragungsystem von ABB Automation für die Kommunikation zwischen Leitsystemen und Steuerungen. Der Treiber agiert als Master.
ABB
ABB-AC500 Treiber
Treiber für die Kommunikation zu ABB-AC500 Steuerungen. Der Treiber unterstützt Time Sync, Integrated Engineering, Browsing.
Actisense
Treiber für NMEA 2000 Bus
Treiber zur Kommunikation mit NMEA 2000 Komponenten über das NGT-1 NMEA 2000 to PC Interface von Actisense. (www.actisense.com)
Allen-Bradley
Allen Bradley RS-Linx Treiber
Unterstützt alle Anbindungen, die von RS Linx angeboten werden (http://www.software.rockwell.com)
Allen-Bradley
Allen Bradley DF1-Treiber
Für alle Allen Bradley Steuerungen, die DF1 unterstüzen. Der Treiber arbeitet halbduplex
Allen-Bradley
Allen-Bradley ODVA Treiber
Ethernet/IP Treiber für die Kommunikation mittels Common Industrial Protocol - CIP der Open DeviceNet Vendor Organisation (ODVA) zu 'Allen-Bradley Control-Logix und Compact-Logix Steuerungen. (Für Micro Logix bitte den 'AllenBradley-DF1' Treiber verwenden) Der Treiber unterstützt das direkte Browsen von Variablen aus der Steuerung, das offline Browsen von Projektdateien (*.L5K), sowie blockweise Kommunikation für alle Datenarten inkl. Strukturen und Arrays. Www.ab.com
Alstom
IEC 60870-5-101_104
Treiber für das IEC 60870-5-101 (seriell) und das IEC 60870-5-104 (TCP/IP) Protokoll; ein Master (controlling station)
Applicom
Applicom IO Konfiguration
Treiber für Applicom IO Karten (Direct Link)
Areva
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
Areva
IEC 60870-5-101_104
Treiber für das IEC 60870-5-101 (seriell) und das IEC 60870-5-104 (TCP/IP) Protokoll; ein Master (controlling station)
Areva
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
Asfinag
SaNORS - Notrufsäulen
SaNORS (Standard asfinag Notruf Schnittstelle) - Treiber für die Asfinag Notrufsäulen (www.asfinag.net)
Bachmann
Bachmann M1 Treiber
Direkter TCP/IP Treiber für Bachmann M1 Steuerungen (www.bachmann.at)
BACnet
BACnet Treiber Next Generation
Dieser Treiber ermöglicht die Kommunikation zwischen einem oder mehreren BACnet-fähigen Geräten (BACnet-Automatisierungsstationen) und der Runtime über BACnet/IP. Dabei wird vorausgesetzt, dass die angeschlossenen BACnet-Geräte als Server betrieben werden. Im Treiber ist nur Client-Funktionalität implementiert.
Beckhoff
Beckhoff BC-BK 9000
Treiber für Beckhoff BC/BK9000. Der Treiber basiert auf der TC-ADS Schnittstelle und verwendet ein für die Busklemmen optimiertes Protokoll.
Beckhoff
Beckhoff TwinCat NG Treiber
Beckhoff TwinCAT Treiber "Neue Generation" für TwinCAT Soft SPS 2.6 und höher. Der Treiber basiert auf der TC-ADS Schnittstelle. Der Treiber ersetzt den Beckhoff TC-ADS und den Beckhoff ADS Treiber. Ein Konvertierungswizard ist verfügbar. TC-ADS Software muss installiert sein
Beckhoff
K-Bus Treiber für CX1000
Treiber für Beckhoff CX1000 mit K-Bus
Bernecker + Rainer
Mininet-Treiber
Mininet Mastertreiber für B+R Steuerungen (www.br-automation.com)
Bernecker + Rainer
BuR TCP-IP
Treiber für B+R Burklimat bzw. B+R System 2000 Steuerungen. Benötigt keine PVI Software, aber spezielle Handling-Bausteine in der SPS die nur von B+R direkt bezogen werden können. (www.br-automation.com)
Bernecker + Rainer
BuR-PVI Treiber NG
Aktueller Bernecker und Rainer Treiber basierend auf der PVI - Schnittstellensoftware von Bernecker und Rainer. Variablen können sowohl online als auch offline von der B&R-OPC Schnittstellendatei (opcs) importiert werden. Die Kommunikationsparameter werden direkt bei den Variablen gespeichert. Der Treiber unterstützt spontane Kommunikation mit Hysterese. (www.br-automation.com)
Bernecker + Rainer
BuR Transpond. Reader 4102/4150
Treiber für Bernercker und Rainer RFID Transponder Reader 4102/4150 (BuR Modell Nummer: 5E9000.29) mit USB Schnittstelle.
Biffi-Tyco Flow Control
Biffi DCM Master
Treiber zur Anbindung einer redundanten Biffi DCM Master Station. (www.biffi.it)
Bihl+Widemann
AS-interface
Für Bihl+Widemann AS-i Konfigurationen
Bosch Rexroth
3S v3 Treiber für PLC Handler
3S v3 Treiber zur Kommunikation zu CoDeSys v3 basierten SPSen via PLC Handler. Der Treiber nutzt die Echtszeitstempelung in der Hardware. Eine Zeitsynchronisation SPS-SCADA System ist notwendig.
Brodersen
System 2000
Treiber für Brodersen RTUs (www.brodersencontrols.com)
Brodersen
SYSTEM2000 LOGGING
Treiber für Brodersen RTUs mit Logging Mechanismen. Unterstützt die Funktionalität des Auslesens historischer (geloggter) Daten. (www.brodersencontrols.com)
Brodersen
straton / zenonLogic Treiber
Treiber für die Anbindung an straton und zenonLogic
Brodersen
Passiver Modbus RTU Treiber
Der Treiber wartet auf einem TCP/IP Port, bis das Brodersen Gateway eine GPRS Verbindung aufbaut. Wenn die Verbindung steht wird mittels Modbus RTU kommuniziert. (www.brodersencontrols.com)
Brodersen
Brodersen IOTOOLS
--
Brodersen
straton NG Treiber
Treiber für die straton / zenonLogic Anbindungen. Ersetzt den straton32 Treiber. Der Treiber kann mehrere Verbindungen gleichzeitig nutzen und verwendet ein verbessertes Kommunikationskonzept
Brush
Prismic Event Logger Treiber
Treiber um online Logging Informationen von Prismic Controllern mit integriertem Event Logger/Recorder zu empfangen.
Buderus
Buderus32
Der Treiber kommuniziert über das Modul KM471 mit angeschlossenenen ECOCAN-BUS Modulen. (http://www.heiztechnik.buderus.de)
CAN
Genrischer Treiber für CAN Bus
Treiber für generische CAN Kommunikation. Der Treiber liest und schreibt die 8 Daten- Byte des Standard CAN Telegrams. Ein CANUSB Adapter von Lawicel AB ist erforderlich (www.canusb.com)
CIMON
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
COPA-DATA
Archiv Treiber
Schreibt Daten im RAW Format zyklisch auf die Festplatte. (Nur Werte, keine Zeitstempel, keine Statusinformationen). Die Daten müssen mit externen Tools geöffnet/weiterverarbeitet werden. (Tools nur als Vorlagen von COPA-DATA erhältlich)
COPA-DATA
Dateitreiber
Datenaustausch mit Fremdprogrammen auf Dateibasis. Werte werden aus einer Datei eingelesen und in zenon angezeigt bzw. archiviert. Ebenso können Werte von zenon in eine Datei geschrieben werden.
COPA-DATA
OPC Client V2-0
Treiber für die Kommunikation mit OPC-Servern.
COPA-DATA
SQL Treiber
Der Treiber dient zum bidirektionalen Datenaustasch mit einer ODBC fähigen SQL-Datenbank.
COPA-DATA
DDE Client Treiber
Treiber zum Datenaustausch mit DDE fähigen Applikationen. Unterstützt auch NET DDE.
COPA-DATA
Logic zu zenon-RT Verbindung
Interner zenonLogic Peripherietreiber - Im Standardproduktumfang enthalten; darf auf einem PC nur einmal verwendet werden! Dieser Treiber muss im zenonLogic Projekt konfiguriert sein, wenn eine zenon Variable "extern sichtbar" gesetzt wurde.
COPA-DATA
Win32 Shared memory
Treiber für sog. super-globale Variablen kommuniziert zwischen zenonLogic und/oder straton Runtime Instanzen die am selben PC laufen
COPA-DATA
OPC UA Client Treiber
Treiber für die Kommunikation mit OPC-UA (Unified Architecture) Servern. Der Treiber unterstützt nur Data Access (DA). Www.opcfoundation.org
COPA-DATA
Remote Runtime Treiber
Treiber zu rein lesenden Kommunikation mit einem Remote Runtime System. Es werden Remote Runtimes ab Version 5.50 unterstützt. Am Remote System ist keine Projektanpassung erforderlich.
Copalp
straton / zenonLogic Treiber
Treiber für die Anbindung an straton und zenonLogic
Copalp
straton NG Treiber
Treiber für die straton / zenonLogic Anbindungen. Ersetzt den straton32 Treiber. Der Treiber kann mehrere Verbindungen gleichzeitig nutzen und verwendet ein verbessertes Kommunikationskonzept
Costronic
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
CTI
TI 505 - 545 Treiber
Treiber für Texas Instruments TI 505 / 545. Protokolle: TBP,NITP, TCP/IP
CTI
CTI Treiber
Treiber für CTI ,Texas Instruments TI 505 oder Simatic 545/555 Steuerungen. Der Treiber untersützt die Protokolle CAMP, NITP mit Packed Task Codes.
Daimler
integra Treiber
Treiber zur Kommunikation mit Siemens S7 Steuerungen über die integra Standard-Wartenschnittstelle der Daimler AG
Database
Archiv Treiber
Schreibt Daten im RAW Format zyklisch auf die Festplatte. (Nur Werte, keine Zeitstempel, keine Statusinformationen). Die Daten müssen mit externen Tools geöffnet/weiterverarbeitet werden. (Tools nur als Vorlagen von COPA-DATA erhältlich)
Database
SQL Treiber
Der Treiber dient zum bidirektionalen Datenaustasch mit einer ODBC fähigen SQL-Datenbank.
Dateien
Archiv Treiber
Schreibt Daten im RAW Format zyklisch auf die Festplatte. (Nur Werte, keine Zeitstempel, keine Statusinformationen). Die Daten müssen mit externen Tools geöffnet/weiterverarbeitet werden. (Tools nur als Vorlagen von COPA-DATA erhältlich)
Dateien
Dateitreiber
Datenaustausch mit Fremdprogrammen auf Dateibasis. Werte werden aus einer Datei eingelesen und in zenon angezeigt bzw. archiviert. Ebenso können Werte von zenon in eine Datei geschrieben werden.
Dateien
DDE Client Treiber
Treiber zum Datenaustausch mit DDE fähigen Applikationen. Unterstützt auch NET DDE.
DNP3
-
zenonLogic Treiber zur Kommunikation mit DNP3 Master
DNP3
DNP3 third generation Treiber
Anbindung an DNP3 Outstations; Ersetzt die alten DNP332 und DNP3_NG Treiber. Lesen Sie die Treiberhilfe für Informationen über den Wechsel vom DNP332/DNP3_NG Treiber auf den DNP3_TG Treiber.
Echelon
LON
Treiber für die Kommunikation mit LON Knoten.
Echelon
i-LON 100
Treiber zur Kommunikation mit LON Knoten über iLon100 Router von Echelon. (www.echelon.com)
EIB
EIB-KNX Bus Treiber
Treiber für die Kommunikation mit dem European Installation Bus (EIB / KNX). Der Treiber benötigt zur Laufzeit die Falcon Runtime, sowie die Software SQLANY50 für den Datenbankzugriff.
Elau
Codesys Arti NG Treiber
Codesys Soft SPS Treiber "Neue Generation" für die Codesys 3S-ARTI (Asynchron Runtime Interface) Schnittstelle. Der Treiber unterstützt die direkte Variablenübernahme aus der Codesys Enwicklungsumgebung und ersetzt den Codesys Arti Soft SPS Treiber.
Elau
3S v3 Treiber für PLC Handler
3S v3 Treiber zur Kommunikation zu CoDeSys v3 basierten SPSen via PLC Handler. Der Treiber nutzt die Echtszeitstempelung in der Hardware. Eine Zeitsynchronisation SPS-SCADA System ist notwendig.
ESA
Treiber für ESA PCI CIB
Treiber für ESA Windows CE Terminal mit ESA PCI CIB Kommunikationskarte für Windows CE zur Kommunikation mit MPI fähigen Steuererungen.
Esser
Treiber für Esser BMZ 8000
Treiber für Brandmeldesystem Esser BMZ 8000. Der Treiber unterstützt nur lesenden Zugriff. (http://www.igs-hagen.de/brandzentralen.htm)
Euchner
Euchner Ident
Treiber für Euchner Chipkarten Identsystem (www.euchner.de)
Festo
Festo EasyIP Multiprog Treiber
EasyIP Treiber für Festo IPC/FEC, Multiprog Programmierung. (www.festo.com)
Festo
Festo Seriell-CI- FST
Serieller/CI Treiber für Festo FPC/IPC/FEC, FST Programmierung. Verwendet Testsystem des FST Kernels. (www.festo.com)
Files
Archiv Treiber
Schreibt Daten im RAW Format zyklisch auf die Festplatte. (Nur Werte, keine Zeitstempel, keine Statusinformationen). Die Daten müssen mit externen Tools geöffnet/weiterverarbeitet werden. (Tools nur als Vorlagen von COPA-DATA erhältlich)
Files
Dateitreiber
Datenaustausch mit Fremdprogrammen auf Dateibasis. Werte werden aus einer Datei eingelesen und in zenon angezeigt bzw. archiviert. Ebenso können Werte von zenon in eine Datei geschrieben werden.
Files
DDE Client Treiber
Treiber zum Datenaustausch mit DDE fähigen Applikationen. Unterstützt auch NET DDE.
Gantner
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
GE Automation&Controls
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
GE Automation&Controls
GE - SRTP Treiber
Kommunikation zu GE Steuerungen über das Service Request Transfer Protocol - SRTP. Fast alle Geräte von GE Automation&Controls, die mit einem Ethernet Port ausgesrüstet sind unterstützen SRTP. (www.geautomation.com)
GE Multilin
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
GE Multilin
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
GE Multilin
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
GE Multilin
IEC 61400-25-4 C
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Gossen Metrawatt
Metrawatt Treiber
Treiber für das Gossen-Metrawatt U160x Energy Control Systeme. Mit dem Treiber können Energie- und Messdaten abgefragt werden.
Helmholz
HMI Treiber
Treiber für den MPI->HMI Adapter von Siemens, Helmholz oder Vipa
Helmholz
Hilscher MPI Treiber
Treiber für Hilscher Netlink Adapter (MPI -> TCP/IP) oder Hilscher CIF-PB Karten. Den Netlink Adapter gibt es baugleich von IBH und von Helmholz. (http://www.hilscher.com)
Helmholz
3964R-RK512
Treiber für 3964R/RK512
Helmholz
PC Adapter - Vipa Green Cable
Zur seriellen Kommunikation über den Siemens PC-Adapter / Helmholz PC-Adapter zu Siemens und Vipa SPSen mit MPI Schnittstelle. Alternativ: Serielle Kommunikation zu Vipa SPSen über das Vipa Green Cable zur Vipa PG Schnittstelle.
Hilscher
Hilscher MPI Treiber
Treiber für Hilscher Netlink Adapter (MPI -> TCP/IP) oder Hilscher CIF-PB Karten. Den Netlink Adapter gibt es baugleich von IBH und von Helmholz. (http://www.hilscher.com)
Hilscher
Hilscher CIF Treiber
Generischer CIF Treiber für Interbus und Profibus DP Karten von Hilscher (www.hilscher.com). Der Treiber kann jeweils als Master oder als Slave konfiguriert werden und kommuniziert auf Datenebene ohne Protokoll mit den Busteilnehmern.
Hilscher
Hilscher CIF Profibus Master
Treiber für Hilscher Profibus DP Karten (CIF 30, 40, 50, 60, 104). Der Treiber ist Master im Profibus. Die Konfiguration erfolgt im zenon Logic Feldbuskonfigurator.
Hilscher
Hilscher SYCON Konfiguration
Treiber für Hilscher Feldbuskarten, die Konfiguration erfolgt über die Hilscher Konfigurationssoftware "SyCon". Die Konfiguration wird in SyCon exportiert und im zenon Logic Feldbuskonfigurator importiert.
Hilscher
Hilscher SYCON Konfiguration
Treiber für Hilscher Feldbuskarten, die Konfiguration erfolgt über die Hilscher Konfigurationssoftware "SyCon". Die SyCon Konfigurationsdatei wird im zenonLogic Feldbuskonfigurator importiert.
Hilscher
Hilscher SYCON CifX
Treiber für Hilscher Feldbuskarten; die Konfiguration erfolgt über die Hilscher Konfigurationssoftware "SYCON.net". Die Konfigurationsdatei muss im SYCON.net als XML Datei exportiert werden und im zenonLogic Feldbuskonfigurator importiert werden.
Hitachi
Hitachi
COMM-H Treiber (www.hitachi.com)
HMS
HMS Konfiguration
Treiber für HMS Feldbuskarten, die Konfiguration erfolgt über die HMS Konfigurationssoftware
Hydrometer
Hydrometer Treiber
Der Hydrometer-Treiber dient zur Kopplung an das IZAR Center der Firma Hydrometer GmbH. An das IZAR Center können entweder M-Bus Geräte oder Hydrometer Funkempfänger angeschlossen werden. Über die Funkempfänger (M-Bus Receiver 868) können Geräte in Funkreichweite ausgelesen werden. (www.hydrometer.de)
IBH
Hilscher MPI Treiber
Treiber für Hilscher Netlink Adapter (MPI -> TCP/IP) oder Hilscher CIF-PB Karten. Den Netlink Adapter gibt es baugleich von IBH und von Helmholz. (http://www.hilscher.com)
IBH
IBH Soft SPS
Der Treiber unterstützt die Siemens S5 und S7 kompatible Soft SPS von IBH (www.IBHsoftec.de)
ICE
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
Idec
Idec
Treiber für Idec MicroSmart,OpneNet Controller und FC4A-HPC1. (www.idec.com)
IEC
IEC 60870-5-101_104
Treiber für das IEC 60870-5-101 (seriell) und das IEC 60870-5-104 (TCP/IP) Protokoll; ein Master (controlling station)
IEC
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
IEC
IEC60870 103
Treiber für IEC60870 -5- 103 Kommunikation
IEC
IEC-62056-21 Treiber
Treiber zum Auslesen von Werten aus Energie-Zählern mittels Mode C der IEC 62056-21 Spezifikation. Der Treiber unterstützt nur lesende Kommunikation.
IEC
IEC 61850 Server + GOOSE
zenonLogic IEC 61850 Server Treiber (Slave). Der Treiber unterstützt auch das IEC 61850 GOOSE Protokoll. Der Treiber unterstützt folgende Funktionen des IEC 61850 Protokolls: - Mehrere Verbindungen zu IEC 61850 Clients über TCP/IP - Ausbrowsen des Datenmodells durch den Client (Logical Devices, Logical Nodes, Data Objects and Data Attributes) - Lesen und schreiben von Werten - Lesen und schreiben von Data Set Werten - Dynamisches erzeugen und löschen von Data Sets - Control Model (all models) - Reporting (buffered and unbuffered) - Datei transfer - GOOSE Protokoll
IEC
IEC 61850 Client
zenonLogic IEC 61850 Client Treiber (Master). Der Treiber hat folgende Funktionalitäten: - Ausbrowsen des Datenmodells (Logical Devices, Logical Nodes, Data Objects and Data Attributes) - Lesen und schreiben von Werten - Lesen und schreiben von Data Set Werten - Dynamisches erzeugen und löschen von Data Sets - Control Model (all models) - Reporting (buffered and unbuffered) - Datei transfer
IEC
IEC60870-5-101/104 Slave
zenonLogic Slave Treiber zur Kommunikation mit IEC60870-5-101 bzw. IEC60870-5-104 Master
IEC
IEC 61499 Treiber
Der Treiber verwendet ein von COPA-DATA entwickeltes Kommunikationsprotokoll (SSCP) zur spontanen Kommunikation mittels TCP/IP zu IEC 61499 Steuerungen. Die Protokollspezifikation ist in der Treiberdokumentation offengelegt und kann auf jeder Steuerung einfach implementiert werden.
IEC
IEC 61400-25-4 C
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Inat
S5 H1
H1 Protokoll Treiber für Siemens S5. H1 bzw. "Industrial Ethernet" ist die Protokollbezeichnung für das Zellennetzwerk, das auf dem 7-Schichtenmodell des ISO/OSI-Standards beruht. (www.siemens.de, www.inat.de, www.vipa.de). PC seitig wird der Inat HI Protokoll Stack (PC-H1 Treiber) verwendet.
Inat
S5 TCP-IP
Treiber für die S5 TCP/IP Kommunikation. Der Treiber unterstützt Polling (SEND/RECEIVE) und Spontane Kommunikation (FETCH/WRITE). (www.vipa.de, www.siemens.de, www.inat.de, www.process-informatik.de)
Inat
S7 TCP-IP Treiber
Treiber für S7 TCP/IP Anbindung mittels Standard Netzwerkkarte ohne Zusatzsoftware. Der Treiber unterstützt auch Simatic PDiag Störmeldungen. (www.siemens.com).
Inat
S7-Treiber Softnet
Treiber für S7 Steuerungen über MPI / H1 / Profibus DP / TCP/IP. Basiert auf der Software SIMATIC NET (Softnet) von Siemens. (www.siemens.com)
Interbus
Interbus S Treiber
Treiber für Interbus S Generation 4, Basierend auf Interbus PC Karten von Phönix Contact (www.phoenixcontact.com).
Interbus
CP001 Gateway Treiber
Treiber für das Keba / Hilscher Universal Bus Gatway CP001. Unterstützt Kommunikation über Profibus, Interbus usw.
Interbus
Hilscher CIF Treiber
Generischer CIF Treiber für Interbus und Profibus DP Karten von Hilscher (www.hilscher.com). Der Treiber kann jeweils als Master oder als Slave konfiguriert werden und kommuniziert auf Datenebene ohne Protokoll mit den Busteilnehmern.
Internal driver
Treiber für System-Variablen
zenon Systemtreiber zum auslesen interner Projektinformationen, Netzwerk-informationen, Hardwareinformationen des PC usw. Der Treiber verbraucht keine I/Os oder TAGs.
Internal driver
Treiber für Simulator-Variablen
zenon Simulatortreiber für Simulation und interne Variable. Variable können auch remant gespeichert werden. Der Treiber verbraucht keine I/Os bzw. TAGs.
Internal driver
Treiber für math. Berechnungen
zenon Mathematiktreiber. Für numerische und binäre Operationen. Der Treiber verbraucht keine I/Os oder TAGs.
Internal driver
Treiber für interne Variablen
Treiber für interne Variable. Variable können Lokal bzw. Global sein und mit einem Initialwert oder dem letzten Wert (Remanenz) gestartet werden. Der Treiber verbraucht keine I/Os bzw. TAGs.
Jetter
Jetter Treiber
Treiber zur Kommunikation mit Jetter Steuerungen über die serielle Schnittstelle, JETWay, PCPPLC, oder über das Netzwerk mit UDP bzw.TCP (JetIP/JetSTX) www.jetter.de
Kaba
Kaba Datenpunktserver Treiber
Anbindung an das Kaba exos 9300 Zutrittsmanagementsystem über einen Datenpunktserver. www.kaba.com
Kalki
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Kalki
IEC 61400-25-4 C
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Keba
CP001 Gateway Treiber
Treiber für das Keba / Hilscher Universal Bus Gatway CP001. Unterstützt Kommunikation über Profibus, Interbus usw.
Keba
Ketop Treiber
Treiber für die Tasten am Ketop T100 und T50
Keba
Kemro User ID Treiber
Treiber zur Ankopplung an das Kemro User ID USB Interface. Damit können Daten der Keba RFID Chips ausgelesen werden. Der Treiber kann nur über Keba in Verbindung mit der Hardware bezogen werden. (www.keba.com)
KEPCO
Kepco KDNP1 Treiber
Der KDNP1 Treiber dient zur Kommunikation mit dem KDNP1-Protokoll der Firma KEPCO basierend auf dem DNP3 Standard. Der Treiber ist Master. Auf Protokollebene werden serielle Kommunikation sowie TCP/IP-Kommunikation zu mehreren Outstations unterstützt
Kieback + Peter
BACnet Treiber Next Generation
Dieser Treiber ermöglicht die Kommunikation zwischen einem oder mehreren BACnet-fähigen Geräten (BACnet-Automatisierungsstationen) und der Runtime über BACnet/IP. Dabei wird vorausgesetzt, dass die angeschlossenen BACnet-Geräte als Server betrieben werden. Im Treiber ist nur Client-Funktionalität implementiert.
KNX
EIB-KNX Bus Treiber
Treiber für die Kommunikation mit dem European Installation Bus (EIB / KNX). Der Treiber benötigt zur Laufzeit die Falcon Runtime, sowie die Software SQLANY50 für den Datenbankzugriff.
Kontron
ThinkIO/IOSystem758
Treiber für Wago I/O System 758 (Wago IPC) bzw. Kontron ThinkIO mit Windwos CE 5.0
Koyo
KOYO-Sequence Treiber
Treiber für die Koyo Sequence Modelle (www.koyoele.co.jp/english)
Kuka Robotics
Phoenix Contact Treiber
Direkter Treiber für alle auf ProConOS basierenden Steuerungen von Phoenix Contact. www.phoenixcontact.com
Kuka Robotics
Treiber für KUKA Roboter
Der Treiber kommuniziert direkt mit der Robotersteuerung Cross3KRC zum direkten Lesen und Schreiben von Roboterdaten
KW-Software
Phoenix Contact Treiber
Direkter Treiber für alle auf ProConOS basierenden Steuerungen von Phoenix Contact. www.phoenixcontact.com
Laetus
VDMA-XML Treiber
Treiber zur Kopplung von intelligenten Komponenten in Verpackungs- und Prozessmaschinen über das VDMAXML_P Protokoll, z.B.: Laetus Komponenten. www.vdma.org, www.laetus.com
Lauer
Lauer PCS812
Treiber für PCS812 Kommunikationsbox von Lauer zur Kommunikation über MPI. (www.systeme-lauer.de)
Lauer
PCS807 Profibus DP
Treiber für PCS807 Kommunikationsbox von Lauer zur Kommunikation über ProfibusDP. (www.systeme-lauer.de)
Lawicel
Genrischer Treiber für CAN Bus
Treiber für generische CAN Kommunikation. Der Treiber liest und schreibt die 8 Daten- Byte des Standard CAN Telegrams. Ein CANUSB Adapter von Lawicel AB ist erforderlich (www.canusb.com)
LON
LON
Treiber für die Kommunikation mit LON Knoten.
LON
i-LON 100
Treiber zur Kommunikation mit LON Knoten über iLon100 Router von Echelon. (www.echelon.com)
LSIS
LS Industrial Systems-XGT
Für Steuerungen der Serie XGT von LS Industrial Systems. Für Input und Output, symbolische und direkte Variablen. Unterstützt numerische Datentypen von 1 Bit bis 8 Byte (eng.lsis.biz).
Mastervolt
MasterBus Treiber
Treiber für die Ankopplung an ein MasterBus System über das MasterBus Modbus Interface der Firma Mastervolt (www.mastervolt.com)
Matsushita
Panasonic Seriell
Treiber für Panasonic (früher Matsushita) FPx Steuerungen (www.panasonic-electric-works.com). Der Treiber unterstützt auch Modemanbindung.
Matsushita
Panasonic TCP-IP
TCP/IP Treiber für Panasonic (früher Matsushita) FPx Steuerungen mittels Standard Netzwerkkarte. (www.panasonic-electric-works.com)
M-Bus
Standard M-Bus
Treiber für das Standard M-Bus Protokoll.
Metrawatt
Metrawatt Treiber
Treiber für das Gossen-Metrawatt U160x Energy Control Systeme. Mit dem Treiber können Energie- und Messdaten abgefragt werden.
Microsoft
Azure Treiber
Treiber zur nur lesenden Kommunikation mit Microsoft Azure Service Bus in der Cloud. Die Daten können per Azure Gateway auf den MS Azure Service Bus geschrieben werden und mit dem Treiber in einer anderen Runtime von dort wieder abgeholt werden. Gedacht für Werksübergreifende Kommunikation ohne TCP/IP Portfreigaben.
Mitsubishi
Mitsubishi - Melsec A-Q
Treiber für die Mitsubishi A und Q Serie. (http://www.meau.com)
Mitsubishi
Mitsubishi - Melsec FX
Treiber für die Mitsubishi FX Serie. (http://www.meau.com)
Modbus RTU
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
Modbus RTU
Passiver Modbus RTU Treiber
Der Treiber wartet auf einem TCP/IP Port, bis das Brodersen Gateway eine GPRS Verbindung aufbaut. Wenn die Verbindung steht wird mittels Modbus RTU kommuniziert. (www.brodersencontrols.com)
Modbus RTU
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
Modicon
Modicon TSX
Verbindung zu Modicon TSX SPS über Unitelway Protokoll. (www.schneider-electric.de)
Moeller
Moeller PSUNI
Treiber für Klöckner+Moeller Steuerungen. (www.moeller.net)
Moeller
Profibus DP Mastertreiber
Für spezielle Moeller Profibus DP Teilnehmer entwickelt. Kann auch mit anderen passiven Profibus DP Teilnehmern kommunizieren. Bessere Alternative: zenonLogic mit Profibus DP Treiber.
Moeller
Codesys Arti NG Treiber
Codesys Soft SPS Treiber "Neue Generation" für die Codesys 3S-ARTI (Asynchron Runtime Interface) Schnittstelle. Der Treiber unterstützt die direkte Variablenübernahme aus der Codesys Enwicklungsumgebung und ersetzt den Codesys Arti Soft SPS Treiber.
Mondial
Mininet-Treiber
Mininet Mastertreiber für B+R Steuerungen (www.br-automation.com)
Mondial
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
Mondial
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
MPI
HMI Treiber
Treiber für den MPI->HMI Adapter von Siemens, Helmholz oder Vipa
MPI
Hilscher MPI Treiber
Treiber für Hilscher Netlink Adapter (MPI -> TCP/IP) oder Hilscher CIF-PB Karten. Den Netlink Adapter gibt es baugleich von IBH und von Helmholz. (http://www.hilscher.com)
MPI
Lauer PCS812
Treiber für PCS812 Kommunikationsbox von Lauer zur Kommunikation über MPI. (www.systeme-lauer.de)
MPI
3964R-RK512
Treiber für 3964R/RK512
MPI
S7 CE-MPI
Treiber für MPI Siemens CE-Plattform (http://www.open-platform-program.com/products/default.asp)
MPI
S7-Treiber Softnet
Treiber für S7 Steuerungen über MPI / H1 / Profibus DP / TCP/IP. Basiert auf der Software SIMATIC NET (Softnet) von Siemens. (www.siemens.com)
MPI
PC Adapter - Vipa Green Cable
Zur seriellen Kommunikation über den Siemens PC-Adapter / Helmholz PC-Adapter zu Siemens und Vipa SPSen mit MPI Schnittstelle. Alternativ: Serielle Kommunikation zu Vipa SPSen über das Vipa Green Cable zur Vipa PG Schnittstelle.
MPI
Treiber für ESA PCI CIB
Treiber für ESA Windows CE Terminal mit ESA PCI CIB Kommunikationskarte für Windows CE zur Kommunikation mit MPI fähigen Steuererungen.
MPI
Treiber für VIPA CE Panel
Treiber für die Anbindung von VIPA Windows CE Touch Panel mit eingebautem S7-Chip an MPI fähige Steuerungen
NARI
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
NMEA
Treiber für NMEA 2000 Bus
Treiber zur Kommunikation mit NMEA 2000 Komponenten über das NGT-1 NMEA 2000 to PC Interface von Actisense. (www.actisense.com)
NR Electric
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Omron
OMRON Treiber
Treiber für Omron Steuerungen (www.europe.omron.com)
Omron
Omron FINS Treiber
Treiber für Omron SYSMAC. FINS = Factory Information Network System (www.europe.omron.com)
OPC
OPC Client V2-0
Treiber für die Kommunikation mit OPC-Servern.
OPC
OPC UA Client Treiber
Treiber für die Kommunikation mit OPC-UA (Unified Architecture) Servern. Der Treiber unterstützt nur Data Access (DA). Www.opcfoundation.org
Open Modbus
MODBUS Master Protokoll
Treiber für das Modbus Master Protokoll
Open Modbus
MODBUS Slave Protokoll
Treiber für das Modbus Slave Protokoll
OSAI
OSAI TCP/IP Treiber
Treiber für die OSAI Soft SPS/CNC Steuerung basierend auf Windows CE. (www.osai.it)
Otis
Treiber für Otis Controller
Treiber zur Anbindung an Otis Controller (Liftsteuerung). Der Treiber unterstützt nur lesenden Zugriff. (www.otis.com)
Panasonic
Panasonic Seriell
Treiber für Panasonic (früher Matsushita) FPx Steuerungen (www.panasonic-electric-works.com). Der Treiber unterstützt auch Modemanbindung.
Panasonic
Panasonic TCP-IP
TCP/IP Treiber für Panasonic (früher Matsushita) FPx Steuerungen mittels Standard Netzwerkkarte. (www.panasonic-electric-works.com)
Phoenix Contact
Interbus S Treiber
Treiber für Interbus S Generation 4, Basierend auf Interbus PC Karten von Phönix Contact (www.phoenixcontact.com).
Phoenix Contact
Interbus-S
Treiber für Phoenix Contact Interbus Karte
Phoenix Contact
Phoenix Contact Treiber
Direkter Treiber für alle auf ProConOS basierenden Steuerungen von Phoenix Contact. www.phoenixcontact.com
Pilz
PILZ-PSS
Treiber für Pilz-PSS Steuerungen für ST Bereich, FS Bereich wird nicht unterstützt. (www.pilz.com)
Process-Informatik
S5 TCP-IP
Treiber für die S5 TCP/IP Kommunikation. Der Treiber unterstützt Polling (SEND/RECEIVE) und Spontane Kommunikation (FETCH/WRITE). (www.vipa.de, www.siemens.de, www.inat.de, www.process-informatik.de)
Process-Informatik
S7 TCP-IP Treiber
Treiber für S7 TCP/IP Anbindung mittels Standard Netzwerkkarte ohne Zusatzsoftware. Der Treiber unterstützt auch Simatic PDiag Störmeldungen. (www.siemens.com).
Process-Informatik
S7-Treiber Softnet
Treiber für S7 Steuerungen über MPI / H1 / Profibus DP / TCP/IP. Basiert auf der Software SIMATIC NET (Softnet) von Siemens. (www.siemens.com)
Profibus DP
CP001 Gateway Treiber
Treiber für das Keba / Hilscher Universal Bus Gatway CP001. Unterstützt Kommunikation über Profibus, Interbus usw.
Profibus DP
PCS807 Profibus DP
Treiber für PCS807 Kommunikationsbox von Lauer zur Kommunikation über ProfibusDP. (www.systeme-lauer.de)
Profibus DP
Profibus DP Mastertreiber
Für spezielle Moeller Profibus DP Teilnehmer entwickelt. Kann auch mit anderen passiven Profibus DP Teilnehmern kommunizieren. Bessere Alternative: zenonLogic mit Profibus DP Treiber.
Profibus DP
S7-Treiber Softnet
Treiber für S7 Steuerungen über MPI / H1 / Profibus DP / TCP/IP. Basiert auf der Software SIMATIC NET (Softnet) von Siemens. (www.siemens.com)
Profibus DP
Hilscher CIF Treiber
Generischer CIF Treiber für Interbus und Profibus DP Karten von Hilscher (www.hilscher.com). Der Treiber kann jeweils als Master oder als Slave konfiguriert werden und kommuniziert auf Datenebene ohne Protokoll mit den Busteilnehmern.
Profibus FMS
FMS mit PC-Karte von Siemens
Profibus FMS Treiber. Basiert auf der Software SIMATIC NET (Softnet) von Siemens. (www.siemens.com)
PROFINET
PROFINET IO RT Controller
Realtime Ethernet Treiber zur Kommunikation mit PROFINET Devices.
Reis
Reis Robotics Treiber
Treiber für Roboter von Reis Robotics (www.reisrobotics.com)
Rockwell
Allen Bradley RS-Linx Treiber
Unterstützt alle Anbindungen, die von RS Linx angeboten werden (http://www.software.rockwell.com)
Rockwell
Allen Bradley DF1-Treiber
Für alle Allen Bradley Steuerungen, die DF1 unterstüzen. Der Treiber arbeitet halbduplex
Rockwell
Allen-Bradley ODVA Treiber
Ethernet/IP Treiber für die Kommunikation mittels Common Industrial Protocol - CIP der Open DeviceNet Vendor Organisation (ODVA) zu 'Allen-Bradley Control-Logix und Compact-Logix Steuerungen. (Für Micro Logix bitte den 'AllenBradley-DF1' Treiber verwenden) Der Treiber unterstützt das direkte Browsen von Variablen aus der Steuerung, das offline Browsen von Projektdateien (*.L5K), sowie blockweise Kommunikation für alle Datenarten inkl. Strukturen und Arrays. Www.ab.com
RTK Instruments
RTK9000 Treiber
Treiber zur seriellen Anbindung an einen System 9000TS Sequence of Events Recorder bzw. an den Series 725B Combined Annunciator and Event Recorder von RTK Instruments (www.rtkinstruments.com)
Saia
SAIA2ND32 Treiber
Treiber für PGU,SBUS, P800, Modem, TCP. Wobei über TCP mit einer SPS pro Treiber kommuniziert werden kann. (www.saia-burgess.com)
Saia
Saia Directly
Treiber für direkte SAIA Kommunikation über PGU,SBUS, P800 und TCP, jedoch nicht über Modem. Keine SAIA Software erforderlich. (www.saia-burgess.com)
SAT
IEC 60870-5-101_104
Treiber für das IEC 60870-5-101 (seriell) und das IEC 60870-5-104 (TCP/IP) Protokoll; ein Master (controlling station)
SAT
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
SAT
IEC 61400-25-4 C
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Sauter
3964R-RK512
Treiber für 3964R/RK512
Schiele
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
Schiele
Schiele S400
Treiber für Systron S400
Schiele
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
Schleicher
3964R-RK512
Treiber für 3964R/RK512
Schneider
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
Schneider
Modicon TSX
Verbindung zu Modicon TSX SPS über Unitelway Protokoll. (www.schneider-electric.de)
Schneider
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
Schneider
3S v3 Treiber für PLC Handler
3S v3 Treiber zur Kommunikation zu CoDeSys v3 basierten SPSen via PLC Handler. Der Treiber nutzt die Echtszeitstempelung in der Hardware. Eine Zeitsynchronisation SPS-SCADA System ist notwendig.
Schweitzer Engineering Laboratories
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Schweitzer Engineering Laboratories
SEL Fast Message Protokoll
Serieller Treiber für SEL IEDs, die das Fast Message Protokoll unterstützen. Der Treiber unterstützt Fast Meter (nur binäre Daten) und Fast Operate.
SE Elektronic
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
SE Elektronic
Treiber für SE-Elektronic
Treiber für Anbindungen an Produkte von SE-Elektronic. (www.se-elektronic.de). Der Treiber unterstützt A, B und C Geräte
SE Elektronic
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
SE Elektronic
BACnet Treiber Next Generation
Dieser Treiber ermöglicht die Kommunikation zwischen einem oder mehreren BACnet-fähigen Geräten (BACnet-Automatisierungsstationen) und der Runtime über BACnet/IP. Dabei wird vorausgesetzt, dass die angeschlossenen BACnet-Geräte als Server betrieben werden. Im Treiber ist nur Client-Funktionalität implementiert.
SEL
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Siemens
HMI Treiber
Treiber für den MPI->HMI Adapter von Siemens, Helmholz oder Vipa
Siemens
Hilscher MPI Treiber
Treiber für Hilscher Netlink Adapter (MPI -> TCP/IP) oder Hilscher CIF-PB Karten. Den Netlink Adapter gibt es baugleich von IBH und von Helmholz. (http://www.hilscher.com)
Siemens
IEC 60870-5-101_104
Treiber für das IEC 60870-5-101 (seriell) und das IEC 60870-5-104 (TCP/IP) Protokoll; ein Master (controlling station)
Siemens
S5 H1
H1 Protokoll Treiber für Siemens S5. H1 bzw. "Industrial Ethernet" ist die Protokollbezeichnung für das Zellennetzwerk, das auf dem 7-Schichtenmodell des ISO/OSI-Standards beruht. (www.siemens.de, www.inat.de, www.vipa.de). PC seitig wird der Inat HI Protokoll Stack (PC-H1 Treiber) verwendet.
Siemens
S5 TCP-IP
Treiber für die S5 TCP/IP Kommunikation. Der Treiber unterstützt Polling (SEND/RECEIVE) und Spontane Kommunikation (FETCH/WRITE). (www.vipa.de, www.siemens.de, www.inat.de, www.process-informatik.de)
Siemens
Lauer PCS812
Treiber für PCS812 Kommunikationsbox von Lauer zur Kommunikation über MPI. (www.systeme-lauer.de)
Siemens
PCS807 Profibus DP
Treiber für PCS807 Kommunikationsbox von Lauer zur Kommunikation über ProfibusDP. (www.systeme-lauer.de)
Siemens
FMS mit PC-Karte von Siemens
Profibus FMS Treiber. Basiert auf der Software SIMATIC NET (Softnet) von Siemens. (www.siemens.com)
Siemens
3964R-RK512
Treiber für 3964R/RK512
Siemens
Siemens S5 PG Treiber
Treiber für die Programmierschnittstelle der Simatic S5 von Siemens mit AS 511 Protokoll. (www.siemens.com)
Siemens
S7 CE-MPI
Treiber für MPI Siemens CE-Plattform (http://www.open-platform-program.com/products/default.asp)
Siemens
S7 TCP-IP Treiber
Treiber für S7 TCP/IP Anbindung mittels Standard Netzwerkkarte ohne Zusatzsoftware. Der Treiber unterstützt auch Simatic PDiag Störmeldungen. (www.siemens.com).
Siemens
S7-Treiber Softnet
Treiber für S7 Steuerungen über MPI / H1 / Profibus DP / TCP/IP. Basiert auf der Software SIMATIC NET (Softnet) von Siemens. (www.siemens.com)
Siemens
WINAC
Treiber zur Kommunikation mit einer Siemens Soft SPS (WINAC). (www.siemens.com)
Siemens
S7 Treiber für S7-200
Anbindung an Siemens S7 200 Steuerungen
Siemens
TI 505 - 545 Treiber
Treiber für Texas Instruments TI 505 / 545. Protokolle: TBP,NITP, TCP/IP
Siemens
Siemens Sigmasys Treiber
Treiber für die Siemens Sigmasys Brandmeldezentrale. Spontaner Slave Treiber basierend auf dem GMA Manager (Destination Management System)
Siemens
Siclimat X Decos
Treiber zur Kommunikation mit Siclimat X Gebäudeleitsystem der Firma Siemens AG
Siemens
PC Adapter - Vipa Green Cable
Zur seriellen Kommunikation über den Siemens PC-Adapter / Helmholz PC-Adapter zu Siemens und Vipa SPSen mit MPI Schnittstelle. Alternativ: Serielle Kommunikation zu Vipa SPSen über das Vipa Green Cable zur Vipa PG Schnittstelle.
Siemens
Treiber für ESA PCI CIB
Treiber für ESA Windows CE Terminal mit ESA PCI CIB Kommunikationskarte für Windows CE zur Kommunikation mit MPI fähigen Steuererungen.
Siemens
Treiber für VIPA CE Panel
Treiber für die Anbindung von VIPA Windows CE Touch Panel mit eingebautem S7-Chip an MPI fähige Steuerungen
Siemens
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Siemens
SoftNet ProfibusDP
Treiber für Siemens Profibus Master Karten
Siemens
Simotion Treiber
Treiber für Simotion D4x5 Anbindung mittels Standard Netzwerkkarte ohne Zusatzsoftware. Offline Variablenimport von Siemens Scout Datei möglich. (www.siemens.com)
Siemens
IEC-62056-21 Treiber
Treiber zum Auslesen von Werten aus Energie-Zählern mittels Mode C der IEC 62056-21 Spezifikation. Der Treiber unterstützt nur lesende Kommunikation.
Siemens
BACnet Treiber Next Generation
Dieser Treiber ermöglicht die Kommunikation zwischen einem oder mehreren BACnet-fähigen Geräten (BACnet-Automatisierungsstationen) und der Runtime über BACnet/IP. Dabei wird vorausgesetzt, dass die angeschlossenen BACnet-Geräte als Server betrieben werden. Im Treiber ist nur Client-Funktionalität implementiert.
Siemens
CTI Treiber
Treiber für CTI ,Texas Instruments TI 505 oder Simatic 545/555 Steuerungen. Der Treiber untersützt die Protokolle CAMP, NITP mit Packed Task Codes.
Siemens
IEC 61400-25-4 C
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Siemens
S7 Spont
Spontander Treiber für Siemens S7 TCP/IP. DerTreiber benötigt einen Handlingsbaustein in der SPS.
Siemens
integra Treiber
Treiber zur Kommunikation mit Siemens S7 Steuerungen über die integra Standard-Wartenschnittstelle der Daimler AG
Siemens
S7-Treiber für S7-1200/1500
S7 Treiber für die Steuerungen der Serien S7-1200 und S7-1500. Der Treiber unterstützt den Zugriff auf die optimierten Bausteine. Unterstützte TIA Portal Versionen: TIA V11 bis SP2 Update 5; TIA V12 bis SP1 Update 4; TIA V13 bis SP1 Update 9; TIA V14 (Stand vom Jan 2017). www.siemens.com
Sigmatek
SIGMATEK
Anbindung an Sigmatek Produkte (www.sigmatek.at)
Sigmatek
Sigmatek Lasal Treiber
Anbindung an alle Sigmatek Steuerungen, die mit der Projektierungssoftware LASAL projektiert werden können.
Sinthesi
PICnet Treiber
Treiber für die PICnet Steuerungen von Sinthesi. (www.sinthesi.com) Koomunikation mittels SAPP (Sinthesi Asynchronous Packet Protocol)
SNMP
SNMP Treiber
Treiber zur Kommunikation mit SNMP fähigen Geräten über SNMP v1 und v2..
SNMP
SNMP Treiber New Generation
Treiber zur Kommunikation mit SNMP fähigen Geräten über SNMP v1, v2 und v3..
Sprecher Automation
IEC 60870-5-101_104
Treiber für das IEC 60870-5-101 (seriell) und das IEC 60870-5-104 (TCP/IP) Protokoll; ein Master (controlling station)
Sprecher Automation
IEC 61850 Treiber
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
Sprecher Automation
IEC 61400-25-4 C
Der IEC 61850 Client Treiber. Die Kommunikation zwischen Treiber und der Steuerung basiert auf dem IEC 61850 Protokoll mittels Client/Server-Diensten via TCP/IP (Profil A1/T1). Der Treiber agiert in der Kommunikation als Client (Master). Der Treiber unterstützt Reporting (unbuffered und buffered).
SQL
SQL Treiber
Der Treiber dient zum bidirektionalen Datenaustasch mit einer ODBC fähigen SQL-Datenbank.
SQL
Variablenwerte in SQL schreiben
Der Treiber schreibt die Werte ausgewählter Variablen in eine Tabelle einer SQL-Datenbank, die über eine ODBC-Treiber angesprochen wird.
straton
straton / zenonLogic Treiber
Treiber für die Anbindung an straton und zenonLogic
straton
OPC UA Client Treiber
Treiber für die Kommunikation mit OPC-UA (Unified Architecture) Servern. Der Treiber unterstützt nur Data Access (DA). Www.opcfoundation.org
straton
straton NG Treiber
Treiber für die straton / zenonLogic Anbindungen. Ersetzt den straton32 Treiber. Der Treiber kann mehrere Verbindungen gleichzeitig nutzen und verwendet ein verbessertes Kommunikationskonzept
Telco
Telco200 Treiber
Telco200Z - Fernwirkzentrale für den Wählnetzbetrieb. Datenaustausch von Onlinedaten und Archivdaten mit Zeitstempel. CTi GmbH, www.ctiweb.de
Telemecanique
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
Telemecanique
Modicon TSX
Verbindung zu Modicon TSX SPS über Unitelway Protokoll. (www.schneider-electric.de)
Telemecanique
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
Texas Instruments
TI 505 - 545 Treiber
Treiber für Texas Instruments TI 505 / 545. Protokolle: TBP,NITP, TCP/IP
Texas Instruments
CTI Treiber
Treiber für CTI ,Texas Instruments TI 505 oder Simatic 545/555 Steuerungen. Der Treiber untersützt die Protokolle CAMP, NITP mit Packed Task Codes.
Trend
Trend Treiber
Direkter, serieller Treiber zu Trend Steuerungen. Der Treiber benötigt keine Zusatzsoftware. (www.trendcontrols.com)
Trend
BACnet Treiber Next Generation
Dieser Treiber ermöglicht die Kommunikation zwischen einem oder mehreren BACnet-fähigen Geräten (BACnet-Automatisierungsstationen) und der Runtime über BACnet/IP. Dabei wird vorausgesetzt, dass die angeschlossenen BACnet-Geräte als Server betrieben werden. Im Treiber ist nur Client-Funktionalität implementiert.
Trend
Trend NG Treiber
Der Treiber verfügt über den selben Funktionsumfang wie der Trend32 Treiber, er basiert jedoch auf der Trend TCC-Suite. Damit kann er nicht nur seriell kommunizieren, sondern auch über alle Kommunikationsarten (z.B. TCP/IP, Modem), welche die TCC-Suite unterstützt. (www.trendcontrols.com)
VDMA
VDMA-XML Treiber
Treiber zur Kopplung von intelligenten Komponenten in Verpackungs- und Prozessmaschinen über das VDMAXML_P Protokoll, z.B.: Laetus Komponenten. www.vdma.org, www.laetus.com
Vipa
HMI Treiber
Treiber für den MPI->HMI Adapter von Siemens, Helmholz oder Vipa
Vipa
S5 H1
H1 Protokoll Treiber für Siemens S5. H1 bzw. "Industrial Ethernet" ist die Protokollbezeichnung für das Zellennetzwerk, das auf dem 7-Schichtenmodell des ISO/OSI-Standards beruht. (www.siemens.de, www.inat.de, www.vipa.de). PC seitig wird der Inat HI Protokoll Stack (PC-H1 Treiber) verwendet.
Vipa
S5 TCP-IP
Treiber für die S5 TCP/IP Kommunikation. Der Treiber unterstützt Polling (SEND/RECEIVE) und Spontane Kommunikation (FETCH/WRITE). (www.vipa.de, www.siemens.de, www.inat.de, www.process-informatik.de)
Vipa
Lauer PCS812
Treiber für PCS812 Kommunikationsbox von Lauer zur Kommunikation über MPI. (www.systeme-lauer.de)
Vipa
S7 TCP-IP Treiber
Treiber für S7 TCP/IP Anbindung mittels Standard Netzwerkkarte ohne Zusatzsoftware. Der Treiber unterstützt auch Simatic PDiag Störmeldungen. (www.siemens.com).
Vipa
S7-Treiber Softnet
Treiber für S7 Steuerungen über MPI / H1 / Profibus DP / TCP/IP. Basiert auf der Software SIMATIC NET (Softnet) von Siemens. (www.siemens.com)
Vipa
PC Adapter - Vipa Green Cable
Zur seriellen Kommunikation über den Siemens PC-Adapter / Helmholz PC-Adapter zu Siemens und Vipa SPSen mit MPI Schnittstelle. Alternativ: Serielle Kommunikation zu Vipa SPSen über das Vipa Green Cable zur Vipa PG Schnittstelle.
Vipa
Treiber für ESA PCI CIB
Treiber für ESA Windows CE Terminal mit ESA PCI CIB Kommunikationskarte für Windows CE zur Kommunikation mit MPI fähigen Steuererungen.
Vipa
Treiber für VIPA CE Panel
Treiber für die Anbindung von VIPA Windows CE Touch Panel mit eingebautem S7-Chip an MPI fähige Steuerungen
Volkswagen
Intern Treiber mit Zeitstempel
Interner Treiber, der jeden Sollwert als Istwert mit unverändertem Wert und neuem Zeitstempel wiedergibt. Statusbits für Cause of Transmission werden ebenso geändert. Damit ist gewährleistet, dass bei Sollwert setzen mit gleichem Wert und gleichem Zeitstempel (VBA/VSTA) der Wert als geändert erkannt und weitergeleitet wird.
Vollmer
Telco200 Treiber
Telco200Z - Fernwirkzentrale für den Wählnetzbetrieb. Datenaustausch von Onlinedaten und Archivdaten mit Zeitstempel. CTi GmbH, www.ctiweb.de
Wago
Modbus RTU und Open Modbus TCP
Der Treiber beherrscht das Protokoll "Modbus RTU" für serielle und für TCP/IP Verbindungen bzw. das Protokoll "Open Modbus TCP" für TCP/IP Verbindungen. Der Treiber ist ein Modbus Master. (Als Modbus Slave verwenden Sie bitte das Process Gateway)
Wago
straton / zenonLogic Treiber
Treiber für die Anbindung an straton und zenonLogic
Wago
ThinkIO/IOSystem758
Treiber für Wago I/O System 758 (Wago IPC) bzw. Kontron ThinkIO mit Windwos CE 5.0
Wago
Modbus Energy Treiber
Open Modbus TCP/IP Treiber mit folgenden Unterschieden zum Standard Modbus Treiber: - TCP/IP Kanalbündelung: Verbesserte Kommunikation zu Gateways - Nur Holding Register lesen und schreiben - Nur Open Modbus TCP Protokoll - Sequence of Events für AREVA MiCOM 126/127, GE Multilin F650, GE Multilin UR-series, ICE NPx800, Schneider MODICON TSX Premium mit speziellem COSTRONIC Software, Schneider Sepam Schutz Relais www.areva-td.com, www.gedigitalenergy.com, www.groupeice.com, www.costronic.ch
Wago
straton NG Treiber
Treiber für die straton / zenonLogic Anbindungen. Ersetzt den straton32 Treiber. Der Treiber kann mehrere Verbindungen gleichzeitig nutzen und verwendet ein verbessertes Kommunikationskonzept
Woodhead
Applicom IO Konfiguration
Treiber für Applicom IO Karten (Direct Link)
zenon system driver
Treiber für System-Variablen
zenon Systemtreiber zum auslesen interner Projektinformationen, Netzwerk-informationen, Hardwareinformationen des PC usw. Der Treiber verbraucht keine I/Os oder TAGs.
zenon system driver
Treiber für Simulator-Variablen
zenon Simulatortreiber für Simulation und interne Variable. Variable können auch remant gespeichert werden. Der Treiber verbraucht keine I/Os bzw. TAGs.
zenon system driver
Treiber für math. Berechnungen
zenon Mathematiktreiber. Für numerische und binäre Operationen. Der Treiber verbraucht keine I/Os oder TAGs.
zenon system driver
Treiber für interne Variablen
Treiber für interne Variable. Variable können Lokal bzw. Global sein und mit einem Initialwert oder dem letzten Wert (Remanenz) gestartet werden. Der Treiber verbraucht keine I/Os bzw. TAGs.
zenon system driver
Remote Runtime Treiber
Treiber zu rein lesenden Kommunikation mit einem Remote Runtime System. Es werden Remote Runtimes ab Version 5.50 unterstützt. Am Remote System ist keine Projektanpassung erforderlich.