Kontaktieren Sie uns

20.02.2018

Microsoft Gold-Kompetenz Cloud Platform

35597
Im Rahmen der jährlichen Reprofilierung unseres Microsoft Partnerstatus haben wir alle Anforderungen für das Erreichen des Gold-Status in der Cloud Platform-Kompetenz erfüllt. Diese nachgewiesene und bestätigte Kompetenz ist ein neuer Meilenstein für Kundenprojekte, bei denen Cloud Computing ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist.

Der Gold-Status in der Microsoft Cloud Platform-Kompetenz unterstreicht unser Wissen und unseren Erfahrungsschatz bei Smart Factory- und Smart City-Anwendungen auf Basis unserer Software zenon und der Microsoft Azure Cloud-Plattform.

 

Dank der nahtlosen Integration von zenon in Azure können Daten in nur einem System zentral und in Echtzeit abgerufen und weiterverarbeitet werden. So können beispielsweise relevante Produktions-, Performance- oder Verbrauchs-Kennzahlen von verschiedenen Standorten erfasst, gesammelt, weiterverarbeitet und verglichen werden, um Verbesserungspotenziale zu erkennen und entsprechende Optimierungsmaßnahmen vorzunehmen. Das Zusammenspiel der beiden Technologien bietet dank Konnektivität von der Feldebene bis in die Cloud eine völlig neue Bandbreite an Anwendungen, in der klassische Automatisierungsprojekte mit typischen IT- oder Business Intelligence-Projekten verschmelzen. So können zum Beispiel die Produktionseffizienz erhöht, der Ressourceneinsatz optimiert oder sogar völlig neue Service- oder Business-Modelle eingeführt werden.

 

„Die Anforderungen für das Erreichen des Gold-Status in dieser Kompetenz sind hoch“, erklärt Johannes Petrowisch, Global Partner & Business Development Manager bei COPA-DATA. „Ein Kriterium ist etwa das Erreichen eines Azure-Umsatzes in der Höhe von mindestens 100.000 US-Dollar innerhalb der letzten zwölf Monate. Dies zeigt, dass Unternehmen Kundenprojekte in relativ großem Ausmaß und in vergleichsweise kurzer Zeit realisieren müssen, um die erforderliche Kompetenz vorweisen zu können. Umso mehr freut es uns, dass wir diesen Beweis erbringen konnten und so als kompetenter Partner bei Cloud-Projekten auftreten können.“

 

Mit der Vergabe von Kompetenzen unterstützt Microsoft seine Partner im Rahmen des Microsoft Partner Networks dabei, ihre branchenführenden Fähigkeiten und ihr Fachwissen auf professionelle Art und Weise zu bewerben und sich klar vom Mitbewerb abzuheben. Um eine oder mehrere der derzeit 18 Kompetenzen aus sechs Kategorien zu erreichen, gilt es, bestimmte Anforderungen zu erfüllen und diese in jährlich stattfindenden Reprofilierungen nachzuweisen. Je nach Erfüllungsgrad wird zwischen Gold- und Silber-Kompetenzen unterschieden. Gold-Kompetenzen erhalten nur jene Partner, die konsequente Höchstleistungen und ein außergewöhnliches Engagement vorweisen können.

 

Aktuell kann COPA-DATA die folgenden Microsoft Kompetenzen vorweisen:

Gold-Kompetenz Application Development

Gold-Kompetenz Cloud Platform