SIL 2 konforme HMI/SCADA Software

SIL2 COPA-DATA Safety

zenon in sicherheitskritischen Anwendungen

Es gibt Betriebsanlagen, die besonderen Sicherheitsstandards entsprechen müssen. Die Norm IEC 61508 hilft mit den Safety Integrity Levels (SIL) Sicherheit zu gewährleisten. COPA-DATA ist SIL 2 zertifiziert, wonach zenon zur Prozessvisualisierung- und steuerung in sicherheitskritischen Anwendungen eingesetzt werden kann.

Was ist SIL?

Die Safety Integrity Levels (SIL) sind im Standard IEC 61508 definiert. Die SIL beziehen sich auf elektrische, elektronische oder programmierbar elektronische Systeme (E/E/PE-Systeme), die Schaden verursachen könnten. Unternehmen, die solche sicherheitskritischen Anlagen betreiben, können mit Hilfe der SIL-Zertifizierung standardisierte Sicherheitsvorkehrungen treffen und die Gefahr von Fehlfunktionen minimieren.

SIL 2 Zertifizierung von COPA-DATA

Software-Planung und -Entwicklung entsprechend IEC 61508-3 zwingt den Hersteller zu einer exakten Definition seiner Prozesse und Vorgehensweisen. Arbeitsschritte müssen exakt dokumentiert und überprüft werden. Es gilt das Vier-Augen-Prinzip in jedem Arbeitsschritt.

 

Wir praktizieren alle diese Maßnahmen seit vielen Jahren bei der Entwicklung unserer zenon Produktfamilie und können damit auf einen entsprechend großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Das Unternehmen COPA-DATA ist nach Anforderungen des Standards IEC 61508 entsprechend der Sicherheitsstufe SIL 2 zertifiziert.

 

zenon kann in sicherheitskritischen Anwendungen zur Prozessvisualisierung und -steuerung eingesetzt werden. Zahlreiche sicherheitsrelevante Funktionalitäten unterstützen unsere Kunden beim Aufbau sicherer Anwendungen. Zudem schafft die Zertifizierung durch den TÜV Süd die nötigen Rahmenbedingungen für eine sicherheitskonforme Implementierung.