Kontaktieren Sie uns
Flexible und nachhaltige Automatisierungslösungen

Flexible und nachhaltige Automatisierungslösungen

mit unabhängiger Software für die Food & Beverage Branche

Die Forderung nach höherer Flexibilität und mehr Transparenz; der Druck, immer mehr, schneller und kostengünstiger zu produzieren; die Aufgabe, unterschiedliche Systeme und Geräte verschiedener Hersteller integrieren zu müssen: Es steht außer Frage, dass die Anforderungen der dynamischen F&B-Branche herausfordernd sind. Umso wichtiger ist es, bei der Investition in Automatisierungsprodukte, die dabei helfen sollen, diese Anforderungen zu erfüllen, eine Reihe entscheidender Faktoren zu berücksichtigen. Ein wesentlicher Faktor ist der Grad der Unabhängigkeit der Software, die für Anwendungen wie zum Beispiel Produktionslinienmanagement, Anlagenperformanceüberwachung oder Verbrauchsmanagement ausgewählt wird.



Independent Automation Software

White Paper

Independent Automation Software

269 KB


Um von den Vorteilen einer unabhängigen Softwarelösung zu profitieren, muss man sich zuerst über die Eigenschaften, die eine solche Technologie mitbringen sollte, im Klaren sein. Ist offene Software automatisch auch „unabhängig“? Oder muss sie erweiterbar und vielseitig sein, um das Etikett „unabhängig“ zu verdienen? Oder ist es eher eine Kombination aus verschiedenen Eigenschaften, die eine wirklich unabhängige Software ausmacht?


In seinem Whitepaper erklärt Emilian Axinia, was berücksichtigt werden sollte, wenn man Unabhängigkeit in einer Automatisierungslösung zur Erreichung eines maximalen Nutzens sucht. Er widmet sich den drei typischen Herausforderungen, denen sich ein Automatisierungsteam in einem F&B-Produktionsbetrieb gegenübersehen könnte und zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, wie man sich diesen stellen kann. Diese Herausforderungen lauten:

  1. Unterschiedliche Geräte und Anlagen in ein Produktionslinien-Managementsystem integrieren zu müssen.
  2. Das Risiko eines langen Produktionsstillstands aufgrund eines beschädigten HMI-Panels an einer Verpackungsmaschine zu reduzieren.
  3. Die Anforderung, eine kosteneffektive Erweiterung eines bereits bestehenden Verbrauchsmanagementsystems in einer gesamten Produktionsanlage durchzuführen.

Mehr Informationen – laden Sie das Whitepaper herunter!