Kontaktieren Sie uns
Industrial Performance Analyzer

Industrial Performance Analyzer

Wenn Probleme auftreten die Alarme auslösen, ist es wichtig schnell und adäquat reagieren zu können. Der in zenon integrierte Industrial Performance Analyzer verschafft schnellen Überblick über Ihre Alarmmeldungen. So können Sie Ihre Aktivitäten richtig priorisieren und Probleme schnell abstellen.



Industrial Performance Analyzer

Fact Sheet

Industrial Performance Analyzer

1 MB

Alarmdaten auswerten

Der Industrial Performance Analyzer hilft, Alarmdaten statistisch auszuwerten und übersichtlich zu visualisieren. Mit dem äußerst komfortablen Werkzeug lassen sich Schwachstellen in der Anlage lokalisieren und dokumentieren. Sie finden schnell heraus, welche Fehler am häufigsten auftreten und welche die größten Stillstandzeiten verursachen. Sofort können gezielte Maßnahmen gesetzt werden. Mit Hilfe der statistischen Auswertung lässt sich dann auch gleich der Erfolg verifizieren. So werden Stillstandszeiten (Down-Time) einer Anlage minimiert und Produktivität und Effektivität wesentlich gesteigert.

Fast Facts

  • Statistische Analysen der Anlagenstörungen
  • Schwachstellenanalyse
  • Verbesserungspotentiale der Anlage erkennen
  • Lokalisierung der höchsten Anlagenausfallzeiten
  • Auswertungen der Störhäufigkeit sowie der Stördauer
  • Zeitliche Analysen wie Schicht-, Tages-, Wochenberichte
  • Produktionsanalysen wie Anlagen- und Bauteilanalysen

Funktionsweise

  • Eine SQL-Datenbank dient als Basis. Sie wird von zenon mit den entsprechenden Daten versorgt.
  • Unterschiedliche Auswertungen von Produktionsdaten bringen alle relevanten Informationen übersichtlich auf den Bildschirm.
  • Detailinformationen (Drill down) der einzelnen Alarme, wie genaue Zeiten, Gruppen- und Klassenzuordnung, Schicht- und Anlagenbezeichnung u.v.m. können angezeigt werden.
  • Die Darstellung der Summenbildung kann Hitlisten erstellen: Welcher Alarm am häufigsten auftritt, welche Gruppe oder Klasse die meisten Einträge hat, welche Bereiche die längsten Störungszeiten aufweisen usw.

Datenspeicherung

Die zenon Runtime schreibt die Alarm- und Schichtinformationen (bei Verwendung des Production & Facility Scheduler) in eine ODBC-fähige SQL-Datenbank (nicht im Lieferumfang enthalten). Es können mehrere zenon Runtime Systeme ihre Daten in einer zentralen Datenbank ablegen. Die Datenauswertung kann damit über mehrere Anlagen/Systeme hinweg erfolgen.