Energiedatenmanagementsystem für Industrieprozesse

Ein gutes Energiemanagement ist für die Produktivität und Effizienz von Industrieprozessen entscheidend, aber nicht immer ein leichtes Unterfangen. Wenn Sie Ihr Energiemanagement manuell handhaben, laufen Sie Gefahr, dass Ihnen wichtige Informationen im Prozess entgehen. Durch die Implementierung eines Energiedatenmanagementsystems (EDMS) können Hersteller die Erfassung und Archivierung von Informationen vereinfachen. Neben einer intelligenten Integration bietet die Softwareplattform zenon von COPA-DATA ein benutzerfreundliches Energiemanagement-Dashboard. 

 

Herausforderungen für Hersteller beim Thema Energiemanagement 

Den Energieverbrauchs in der Industrie zu managen ist keine leichte Aufgabe. Bei ihrem Energiemanagement stehen Hersteller unter anderem folgenden Herausforderungen gegenüber: 

  • Budget: Der Energieverbrauch ist ein heikler Aspekt der modernen Fertigung. Ein unzureichendes Management kann bedeuten, dass mehr Energie verbraucht wird, als eigentlich nötig wäre. Das resultiert in hohen Kosten, die schnell ausufern können. Das Ziel besteht also darin, den Energieverbrauch zu senken und gleichzeitig den Output zu erhöhen. 

  • Daten: Hersteller brauchen Energiedaten, um fundierte Entscheidungen über Produktivität und Leistung treffen zu können. Lösungen zur Überwachung des Energieverbrauchs müssen mehrere Maschinen gleichzeitig abdecken und Unregelmäßigkeiten bei der Leistung berücksichtigen. Die manuelle Auswertung von Stichprobendaten liefert aber keine Echtzeit-Informationen, weshalb wertvolle Chancen zur Optimierung der Produktivität ohne ein Energy Data Management System unentdeckt bleiben. 

  • Standards für staatliche Förderung: Um staatliche Förderungen in Anspruch nehmen zu können, muss der Betrieb unter Umständen bestimmte Effizienzstandards erfüllen. Oft sind die damit verbundenen Vorschriften sehr umfangreich und in Eigenregie nur schwer umzusetzen.  

  • Umweltverantwortung: Der Energieverbrauch wirkt sich in hohem Maße auf den Klimawandel aus. Viele große Hersteller wollen bestimmte Effizienzbenchmarks einhalten und stehen unter einem gewissen sozialen Druck, ihrer Verantwortung gegenüber der Umwelt nachzukommen. Immer mehr Kunden hinterfragen die Produktionsmethoden und legen bei ihrer Wahl Wert auf Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit.

 

Was ist Energiedatenmanagement?

Energiedatenmanagementsysteme nutzen Geräte und Sensoren des Internet of Things (IoT), um Verbrauchsinformationen in Echtzeit zu erfassen. Anstatt diese Informationen manuell zusammenzutragen, erledigt ein EDMS diese Arbeit automatisch für Sie und liefert hilfreiche Daten für Ihre Auswertungen. 

 

Auf dieser Datengrundlage können Sie als Hersteller den Energieverbrauch aktiv beeinflussen, um Ihre Effizienz zu verbessern. Ein etabliertes EDMS ist das Fundament einer vollständig automatisierten Fabrik. Es digitalisiert Daten und liefert in Echtzeit praktische Erkenntnisse über den Energieverbrauch, wodurch viele betriebliche Aspekte wie Umweltbelastung und Kosten verbessert werden können.

Wie Hersteller von einem EDMS profitieren

Die Integration eines EDMS in Ihre Fertigungsstraße bietet eine Reihe von Chancen und Vorteilen. Mit einem Energiedatenmanagementsystem können Sie: 

 

  • Daten aus verschiedenen Quellen erfassen. In den meisten Industriebetrieben finden sich mehrere Anlagen und Systeme mit jeweils unterschiedlichem Energieverbrauch. Hier ist es wichtig, dass bei der Datenerfassung auch der Energieverbrauch über einzelne Fertigungsstraßen und Gebäude hinweg erhoben wird. Ein entsprechend integriertes EDMS liefert Ihnen die dafür notwendigen Statistiken. 

  • Einen Überblick über den Energieverbrauch erhalten. Ein EDMS erfasst Daten aus unterschiedlichen Quellen und bietet Ihnen so eine aufschlussreiche Momentaufnahme Ihres Energieverbrauchs. Diese Informationen werden an einem zentralen Ort gespeichert, sodass Sie leichter mögliche Trends erkennen und Ihre Prozesse bei Bedarf anpassen können. 

  • Daten von neuen und bestehenden Anlagen überwachen. Ältere Anlagen bieten häufig nicht die gleiche Effizienz wie neuere Modelle. Mit einem Energiedatenmanagementsystem können Sie den Energieverbrauch bestehender und neuer Maschinen vergleichen, um die Effizienz zu steigern und eine effektive Verbrauchsüberwachung sicherzustellen. 

  • Bereiche für mehr Energieeffizienz bestimmen. Mit einem EDMS erhalten Sie Zugang zu Trendberichten und Daten über Ihre Anlagenleistung, wodurch sich weniger effiziente Bereiche ausfindig machen lassen. Maschinen mit hohem Energieverbrauch und geringer Leistung können Sie dann für entsprechende Wartungsarbeiten vormerken oder austauschen. 

  • Abweichungen auswerten, um teure Fehler zu vermeiden. Jede Anlage braucht eine gewisse Menge Energie, um die maximale Leistung erbringen zu können. Wenn aber das Verhältnis zwischen Energie und Leistung nicht stimmt, gehen Produktivität und Geld verloren. Ein Energiedatenmanagementsystem kann Sie auf solche Abweichungen hinweisen, damit Sie dem Problem bei Bedarf nachgehen können. Darüber hinaus bieten Ihnen Energiedatenmanagementsysteme mögliche Lösungsansätze. 

 

Mit zenon erhalten Sie ein intelligentes EDMS für Industrieprozesse. Wenn auch Sie die Vorteile von Automatisierung und einfacher Energiedatenerfassung nutzen möchten, ist zenon die richtige Wahl. 

Wie zenon Ihre Energieeffizienz und Zertifizierung nach ISO 50001 unterstützt

Eine leistungsstarke Plattform wie zenon hilft Ihnen, den Energieverbrauch über alle Industrieprozesse hinweg zu managen, die Energieeffizienz Ihres Betriebs zu verbessern und die Anforderungen für die Zertifizierung nach ISO 50001 zu erfüllen. Mit zenon können Sie: 

  • Alle Daten automatisiert erfassen und verarbeiten. zenon ist eine moderne Softwareplattform mit über 300 Kommunikationsprotokollen. Dadurch können Sie alle computergestützten Systeme integrieren, gezielte Abfragen von jedem Datenserver verarbeiten, die Maschinenleistung messen und jeden noch so kleinen Bereich Ihrer Infrastruktur analysieren. Fortschrittliche Kommunikations- und Diagnosefunktionen sorgen dafür, dass Sie für Ihre Analysen immer die passenden Informationen erhalten. 

  • Daten für die Zertifizierung nach ISO 50001 archivieren und verwalten. Nutzen Sie die Echtzeit-Funktionen, um aktuelle Betriebsdaten zu verfolgen und aufzuzeichnen, oder den zenon Archivserver, um historische Informationen auszuwerten. Wenn Sie Daten für Ihre ISO-Zertifizierung brauchen, können Sie diese mit zenon ganz leicht abrufen und in verschiedenen Formaten übersichtlich darstellen. 

  • Mitarbeiterbeteiligung für Zertifizierung nach ISO 50001 sicherstellen. Für die Zertifizierung nach ISO 50001 und die Compliance brauchen Sie die Beteiligung von Führungskräften und Mitarbeitern. Dank der webbasierten Automatisierungs- und Integrationsfunktionen können Sie zenon verschiedenen Personen und Quellen zugänglich machen. Integrieren Sie zenon in Ihre automatisierten Prozesse und die IT-Abteilung. 

  • Von einer einfachen Systemimplementierung profitieren. Dank seiner hohen Anpassungsfähigkeit können Sie zenon problemlos in Ihre bestehende Systemlandschaft integrieren. zenon verfügt über einfache Parameter, die eine Validierung neuer Anlagen überflüssig machen. Intuitive Module und ein benutzerfreundliches Design helfen Ihnen, schnell Berechnungen durchzuführen, Maschinen zu aktivieren, Geräte zu integrieren und neue Benutzer hinzuzufügen. Kombiniert mit umfangreichen Schulungen und Wartungsplänen, wird zenon so zu einer wertvollen Investition für jedes Team. 

  • Daten übersichtlich und benutzerfreundlich anzeigen. Industrieprozesse sind immer mit einer umfangreichen Datenerfassung verbunden. zenon erleichtert die Interpretation dieser Daten durch eine konfigurierbare Darstellung, beispielsweise in Form von Trendkurven, Energieanalysen, Leistungsindikatoren, Alarmmeldungen und Ereignislisten.

 

 

Machen Sie zenon zu Ihrem Energiedatenmanagementsystem

Mit zenon optimieren Sie Ihre Energiedatenerfassung und erhalten Zugang zu wertvollen Trendberichten und Analysen. COPA-DATA verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Branche und entwickelt zenon kontinuierlich weiter, um die Algorithmen und Logiken stetig zu erweitern.  

Sie möchten mehr über zenon erfahren? Dann setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Der Weg zum Energiemanagement

Poster

Der Weg zum Energiemanagement

2.5 MB

Energiedaten-Management mit zenon

Fact Sheet

Energiedaten-Management mit zenon

166 KB

Information Unlimited Magazin - Vol. 37

IU Magazine

Information Unlimited Magazin - Vol. 37

11.9 MB

Success Stories
White Papers