Kontaktieren Sie uns

Ergonomie durch individuelle Anpassung

Ergonomie für den Bediener [3/4]

Ergonomische Maschinen- und Anlagenbedienung passt sich flexibel an die Bedürfnisse der jeweiligen Bediener an. Wichtige Kriterien sind dabei, Sprache, die Einheiten oder die Farbpaletten, mit denen sich die Oberfläche an wechselnde Bedingungen anpassen lässt. zenon Anwendungen lassen sich während der laufenden Runtime individuell anpassen. So stellen Sie sicher, dass alle Bediener in der Konfiguration arbeiten können, in der sie am sichersten und effizientesten sind.



Individual Adaptation

Fact Sheet

Individual Adaptation

405 KB

Individualisierung der Eingabe

Mit zenon gibt es vielfältige Möglichkeiten individuelle Eingaben und Bedienelemente für die Bediener zu erstellen.

  • Individuelle Keyboards die auf die Eingabeanforderungen zugeschnitten sind
  • Anpassbare Listen (z.B. eigene Scrollbars)
  • Frei definierbare Filterdialoge
  • Eingabe von Rezeptvariablen über Prozessbilder
  • Relative Bildpositionierung (z.B. Dialog öffnet an Maus -/ Touchposition)
  • Grafische Darstellung von Alarmmeldungen
  • Freie Schablonenformen/ transparente Schablonen

Damit reduzieren Sie unnötige Komplexität für den Bedienerund vermeiden Fehlbedienungen.

Fast Facts

  • Individualisierbare Eingabefelder
  • Chameleon Technology
  • Sprachumschaltbare Runtime
  • Unicode Application

zenon Chameleon Technology

Mit zentralen, umschaltbaren Farbpaletten bringt die zenon Chameleon Technology individuelle Skins in Ihre Visualisierungen. Skins unterstützen Sie zum Beispiel bei:

  • Gestaltung von einheitlichem Style über mehrere Projekte
  • Optimierung für Rot-Grün Sehschwächen
  • einstellbare Kontrasterhöhung bei Panels mit starkem Lichteinfall

Die Umschaltung der vordefinierten Skins erfolgt in der laufenden zenon Runtime einfach per Mausklick. Zusätzlich kann der Bediener online Schriftarten, Sprachen und Einheiten umschalten.

Internationalität in der Runtime

Die Runtime bietet Sprach- und Einheitenumschaltung in beliebig viele Sprachen. Maschinen und Projekte sind so auf Knopfdruck internationalisierbar, Wartungstechniker finden sich weltweit sofort zurecht. Alle Texte, auch in den zenon Standard-Dialogen, sind online umschaltbar.

Flexibilität als Unicode Applikation

Als vollständige Unicode-Applikation sind in zenon auch asiatische und arabische Sprachen problemlos verwendbar. Selbst die Schrift und ihre Ausprägung (Größe, Stil) lassen sich mit der Sprache umschalten. Mit dem Umschalten der Sprache werden automatisch auch die Pfade für andere sprachabhängige Dateien wie HTML Seiten, Sound und Videodateien sowie die projektbezogene Hilfe umgestellt. Änderungen der Sprachtabellen können einfach auf das Zielsystem übertragen werden, ohne die Runtime zu beenden. Selbst für die Sprachausgaben über das Modul Message Control stehen verschiedene Sprach-Engines zur Verfügung.

Hilfesystem für die Runtime

Mit zenon erstellen Sie für die laufenden Projekte im Editor bequem eine kontextsensitive Hilfe. Selbst erstellte Anlagenpläne und Projektbeschreibung, aber auch bestehende Produkthandbücher von Drittherstellern werden mühelos in das Projekt eingebunden und genau dort angezeigt, wo sie der Benutzer benötigt. Das Hilfesystem basiert auf dem Standard Windows Compiled HTML Format (CHM).