Mit zenon Service Grid die IT/OT-Konvergenz gestalten

 

Internationale Unternehmen verfügen über geographisch weit verstreute Anlangen und Standorte, die sich auch infrastrukturell stark unterscheiden können. Aufwendige und oft unsichere VPN-Installationen tragen nicht selten zu einem ungenauen Datenaustausch bei. zenon Service Grid bietet hierfür eine cloudbasierte und skalierbare Alternative, um die IT/OT-Divergenz zu überwinden.

 

  • Aussagekräftige Analysen standortübergreifender Daten
  • Security für den web- bzw. cloudbasierten Datenaustausch
  • Flexibilität, Unabhängigkeit und Skalierbarkeit
  • Einfache Schnittstellen zu Drittanwendungen für die weitere Datennutzung

 

 

Mit dem zenon Service Grid lässt sich die Performance unterschiedlicher Unternehmensstandorte weltweit in Echtzeit vergleichen – ganz ohne VPN-Verbindung.

 

 

Ein zentraler Hub für Ihre Daten

Um Steuerung, Überwachung und Analyse standortübergreifend zu ermöglichen, benötigt es eine zentrale Stelle, die das Sammeln und Verteilen der notwendigen Daten übernimmt. zenon Service Grid bringt die Daten aus weit verzweigten Unternehmensstrukturen im zenon Service Hub zusammen.

 

Live- sowie historische Daten werden über den zenon Service Hub in ein Control Center bzw. in den zentralen Data Storage gespielt. Von dort können sie für diverse Zwecke wie Vergleiche standortübergreifender Performancekennzahlen, Benchmarks, Dashboards auf mobilen Geräten und vieles mehr genutzt werden. Dabei erfolgt die Aufzeichnung stabil und lückenlos, auch bei Verbindungsabbrüchen des Internets. Das Einrichten einer VPN-Verbindung ist nicht notwendig.

 

Dabei gewährleistet zenon Service Grid out-of-the-box den Aufbau sicherer Architekturen durch zertifikatsverschlüsselte TLS-Verbindungen, integrierte Authentifizierungs- und Autorisierungsmechanismen sowie individuell definierbare Lese-, Schreibe- oder Konfigurationsrechte im Abgleich mit bestehenden Security-Bestimmungen.

 

 

Das Potenzial der Vernetzung unbegrenzt nutzen

Mit zenon Service Grid stehen Ihnen Ihre Daten lückenlos an einem zentralen Ort zur Verfügung. Die einzelnen Services unterstützen moderne Technologien zur Virtualisierung, wie zum Beispiel Docker und Kubernetes. zenon Service Grid kann auf verschiedenen Cloud-Plattformen genutzt werden, da als Basissystem nicht nur physische, sondern auch Maschinen und virtuelle Container dienen können. Somit bleiben Sie plattformunabhängig und die Skalierbarkeit ist stets gegeben. Applikationen anderer Anbieter können flexibel über die API-Schnittstelle angebunden werden. Dadurch eröffnen sich nahezu unzählige Möglichkeiten, um die bekannten zenon Vorteile mit denen des IIoT zu verknüpfen.

 

Sie wollen mehr zum zenon Service Grid erfahren? Klicken Sie hier!

KONTAKTIEREN SIE UNS