Kontaktieren Sie uns

Effizientes Projektieren mit zenon

Ergonomie in der Projektierung [1/5]

Ergonomie mit zenon beginnt mit einer durchgängigen Entwicklungsumgebung. Die Softwareplattform nutzt Synergien im Engineering von der SPS Programmierung bis hinauf zu komplexen SCADA Projekten. Das erleichtert Ihre Arbeit und ist die optimale Voraussetzung für schnelles und fehlerfreies Projektieren.



Efficient Engineering

Fact Sheet

Efficient Engineering

443 KB

Eine durchgängige Lösung vom Sensor bis zum ERP

zenon ist modular erweiterbar und wächst mit Ihren Anforderungen durch flexible Erweiterungen und gewährleistet somit Ihre Investitionssicherheit. Alle Produkte der zenon Produktfamilie greifen nahtlos ineinander. Wiederverwendbarkeit ist dank gemeinsamer Datenbasis durchgängig gewährleistet und zenon Projekte sind voll skalierbar. So lassen sich zum Beispiel mit zenon Operator erstellte HMI Projekte problemlos mit zenon Supervisor zum komplexen SCADA System weiterentwickeln. zenon Analyzer komplettiert die Anwendungen mit Dynamic Production Reporting.

Fast Facts

  • Durchgängige Softwareplattform
  • Synergien im Engineering
  • Wiederverwendbarkeit zwischen den Produkten der zenon Softwareplattform
  • Parametrieren statt programmieren

Durchgängigkeit im Engineering

Die Durchgängigkeit von zenon hat neue Standards in der HMI/SCADA Welt gesetzt.

  • Durchgängige Softwareplattform von der IEC 61131-3 Programmierung mit zenon Logic bis zum leistungsfähigen Reporting mit zenon Analyzer;
  • Plattformunabhängig auf allen Windows Versionen;
  • Durchgängig von PC bis CE Panels; beide können sowohl als Client als auch als Server eingesetzt werden;
  • Projekte sind ohne Anpassung sowohl auf PC als auch CE Panels lauffähig;
  • Vertikale Integration von der Feldebene bis zum übergeordneten ERP-System;
  • Durchgängiger Informationsfluss bis zum Smartphone via zenon Everywhere Server;
  • Auflösungsunabhängige Projektierung – ein Projekt für alle Systeme, von der Mehrbildschirm-Warte bis Mobile;
  • Volle Abwärtskompatibilität ermöglicht auch zenon Projekte, die auf älteren Versionen basieren, jederzeit zu editieren.

Die zenon Philosophie (Unabhängigkeit)

Parametrieren statt Programmieren

Um ein zenon Projekt zu erstellen, braucht man keine Programmierkenntnisse, man muss nicht einmal Skripte schreiben können. Grafik, Ablauf (Navigation) und Logik werden über Eigenschaften und vordefinierte Funktionen per Mausklick parametriert. Alle zenon Funktionen sind ohne zusätzlichen Aufwand sofort 100% redundanzfähig und in jedem beliebigen Netzwerk-Verbund verwendbar. So werden Projekte sehr einfach und effizient erstellt und bei einer späteren Bearbeitung muss man sich nicht mühsam in fremden Code einarbeiten. Die Projektierung per Parameter hat gegenüber der Programmierung einen weiteren entscheidende Vorteil: Ein Projekt ist sofort auch auf allen Windows Plattformen lauffähig, da der dahinter liegende Code bereits alle Besonderheiten verschiedenster Windows Versionen berücksichtigt.